Vita – Gabriele Heise


Guter 50er Jahrgang, seit 1982 in Hamburg zuhause

Gabriele Heise – Journalistin
  • geboren 1950
  • Redakteursausbildung bei den Düsseldorfer Nachrichten
  • Studium der Germanistik und Soziologie (M.A.)
  • Lehrbeauftragte an der Evangelische Fachhochschule und Volkshochschule in Hannover.
  • Hörfunkjournalistin seit 1982, Schwerpunkt: Moderation der REDEZEIT auf NDR Info seit 1994
  • Moderationen öffentlicher Veranstaltungen und Workshops z. B. Körber-Stiftung, Katholische Akademie, Handelskammer Hamburg, Evangelische Akademie Loccum
  • 1990 bis 1998 Regionalsprecherin und Vorstandsmitglied im »Journalistinnenbund«
  • Ehe-, Familien- und Lebensberaterin in einer Beratungsstelle beim Erzbistum Hamburg
  • Ausbildung zur Supervisorin / Coach im ISI-Institut Hamburg
  • Weiterbildungen in »Community-Field-Training«, Co-Counselling, Tiefenökologie nach Joanna Macy
  • Leiterin diverser »Zukunftswerkstätten« nach Robert Jungk
  • 2006 - 2013 im Team Kulturprojekt »Kultwerk West«, dem »öffentlichen Wohnzimmer« in Altona / St. Pauli
  • Seit 2013 Initiatorin und Moderatorin des »Salemer Dialogs« in Salem / Ratzeburg

Beratung und Supervision


In die Weite, in die Tiefe und dann entschlossen voran!

Unsere Gesellschaft lebt von Auseinandersetzung und Verständigung, Begegnung und Klärung. Eigene Wege finden, neue Gemeinsamkeiten stiften – dabei kann ich helfen.

Nach vielen Jahren als Journalistin und Moderatorin beim NDR Hörfunk möchte ich nun meine zweite Leidenschaft leben – Beratung und Supervision in Einzel- oder Gruppensitzungen.

Vielleicht wollen Sie persönliche Entscheidungen besprechen, berufliche Aufgaben oder Wünsche sortieren und gute Wege finden? Dann sollten wir reden.

Auch Teams wie z. B. Wohngruppen, Hausgemeinschaften, politische Initiativen brauchen manchmal Unterstützung, wenn die Arbeit zu stocken scheint. Bevor man auseinander rennt, lohnt es sich, nachzuschauen, wo Blockierungen liegen, was die Freude lähmt und das Miteinander schwer macht. Welche Erleichterung, wenn es dann wieder fließt!

Kein falscher Stolz! Wir können vieles allein schaffen, aber nicht alles. Dann hilft das Gespräch, das Hinterfragen, das genaue Hinschauen. Und manchmal auch ein spielerisches Herangehen an die Situation - mit überraschenden Möglichkeiten für neue Einsichten.

Radio


Wissen was die Welt bewegt! Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Schwerpunkt meiner Arbeit war die regelmäßige Moderation der „REDEZEIT“ auf NDR Info - eine Sendung, die dreimal pro Woche HörerInnen einlädt, über aktuelle Themen mit Experten zu diskutieren.

Meine Erfahrung: Kein Medium ist so nah am Menschen wie das Radio. Es begleitet ihn durch den Tag und hat die Chance, uns gerade in ruhigen Momenten ganz persönlich anzurühren und Impulse zum Nachdenken zu geben.

Hintergrundwissen, Argumente austauschen und abwägen, Widerspruch wagen und andere Positionen ertragen - davon lebt unsere Demokratie. Und dafür habe ich gern gearbeitet.


Wer ist das eigentlich...?

Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens besser kennenzulernen, ihr Wissen zu nutzen, ihre Motive zu verstehen – das ist das Anliegen der Sendung „Der TALK“ auf NDR Info.

Sie läuft noch immer jeden Sonntagnachmittag und dauert 55 Minuten. Mehr als 70 Porträts habe ich zu dieser Reihe beigesteuert.

 

Unter anderem sprach ich mit:

PsychotherapeutInnen wie Horst-Eberhard Richter, Verena Kast, Helm Stierlin, Michael Lukas Möller, Wolfgang Schmidbauer, Arno Gruen, Friedemann Schulz von Thun, Joachim Bauer, Bert Hellinger und Hans-Joachim Maaz.

Soziologen wie Ulrich Beck, Oskar Negt, Heinz Bude, Marianne Gronemeyer, Gerhard Schulze, Michael Hartmann und Sighart Neckel.

Historiker Paul Nolte, Hirnforscher Gerald Hüther, Zukunftsforscher Matthias Horx, Jugendforscher Klaus Hurrelmann

Philosophen Christoph Türcke und Wilhelm Schmid, Familienforscher Wassilios Fthenakis


Hörproben

Reportagen – Zusammenhänge gründlicher begreifen


Parallel zu den aktuellen Diskussionssendungen habe ich immer wieder Reportagen und Radio-Features produziert, die auch überregional liefen. Hier eine Auswahl:

 

Ein Joint ist kein Freund

Besuch in der Therapiestation Teen Spirit Island in Hannover

Scham, die nicht enden will

Unfallfahrer und ihre Schuldprobleme

Hornmistrühren und eine soziale Utopie

Ein Biohof sucht Auswege aus der Agrarindustrie

Was heisst morgen noch sozial?

Entwürfe für unsere Gesellschaft

Hilf Dir selbst

Der Sozialstaat in der Krise

Mit dem Herzen eines Anderen Leben

Die seelische Seite der Organtransplantation

Auf der Jagd nach dem Kunden

Das Erfolgsrezept der Einkaufszentren

Zucker - das süsse Gift

Geschichte einer raffinierten Verführung

Recycling – die Flucht nach vorn

Wie werden wir mit den Müllbergen fertig?

Im Steinbruch der Gefühle

Therapeutische Arbeit in den ehemaligen DDR-Gebieten

Ich möchte gebraucht werden!

Das Helfen als Sinn und Selbstzweck

Das grösste Kapital sind die Menschen

Psychotraining als unternehmerisches Mittel


Kontakt

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Gabriele Heise – Journalistin

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf! Gerne telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular. Ich werde mich baldmöglichst bei Ihnen melden...

  • Adresse

    Schrötteringksweg 11
    22085 Hamburg

  • Telefon / E-Mail

    040.2291110
    info@gabriele-heise.de